Australiens Gesundheitsministerin Sussan Ley hat zusammen mit der aktuellen Turnbull-Regierung die Einrichtung eines neuen Arbeitskreis bekanntgegeben. Die Arbeitsgruppe setzt sich aus Krankenversicherungen, Produzenten und Lieferanten von medizinischen Vorrichtungen, Krankenhäusern, Klinikärzten sowie Konsumenten zusammen und setzt sich als Ziel, die Zugänglichkeit von medizinischen Technologien (v.a. Prosthesen) für Patienten in Australien zu verbessern.

Den vollen Bericht der Medical Technology Association of Australia (MTAA) finden Sie hier: http://mtaa.org.au/docs/media-releases/media-release—mtaa-welcomes-industry-working-group-to-improve-patient-access-to-medical-technology.pdf?sfvrsn=2

Schreibe einen Kommentar